Diese Website benötigt JavaScript. Alle Browser bieten das, aber bei Ihnen ist es offenbar ausgeschaltet. Bitte schalten Sie es ein, oder verwenden Sie einen anderen Browser. Danke.

Überbetriebliche Kurse
Holzbearbeiterin/-bearbeiter EBA

Wir vermitteln dir den sicheren Umgang mit Handwerkzeug, Maschinen, Hallenkran, Seiten- und Gegengewichtsstapler.
Die überbetrieblichen Kurse (üK) finden auch während den Schulferien der Berufsschule statt und werden dem Lehrbetrieb rechtzeitig angekündigt. Die Betriebe haben dafür zu sorgen, dass ihre Lernenden die Kurse tatsächlich besuchen.

Überbetriebliche Kurse (üK) Holzbearbeiterin/-bearbeiter EBA

Während deiner Lehre besuchst du 22 üK-Tage.

1. Lehrjahr

üK 1 Basiskurs

Dauer 4 Tage à 8 Stunden

  • Einführung in die Lerndokumentation und Rapportwesen
  • Handwerkzeuge kennenlernen und sicher anwenden
  • Praktisches Arbeiten
  • Arbeitssicherheit, Unfallverhütung und Gesundheitsschutz

üK 2 Handmaschinen

Dauer 4 Tage

  • Handmaschinen richtig anwenden
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Dauer 4 Tage

  • Stationäre Maschinen richtig und sicher einsetzen
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Dauer 2 Tage

  • Kettensägen sicher anwenden
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

2. Lehrjahr

Dauer 5 Tage, letzte Sommerferienwoche, erste Sommerferienwoche

  • Korrektes Umgehen mit Seiten-, Gegengewichts- und Deichselstapler
  • SUVA anerkannte Ausbildung mit Ausweis

Dauer 3 Tage

  • Vertiefen und festigen der richtigen Anwendung von Handwerkzeugen, Hand- und stationäre Maschinen
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz