Diese Website benötigt JavaScript. Alle Browser bieten das, aber bei Ihnen ist es offenbar ausgeschaltet. Bitte schalten Sie es ein, oder verwenden Sie einen anderen Browser. Danke.

Überbetriebliche Kurse
Zimmerin/Zimmermann EFZ

Nur Qualität und Sicherheit bringen dich weiter. Und beides lassen wir nie aus den Augen. In Kursblöcken von 4 bis 8 Tagen lernst du den richtigen Umgang mit Handwerkzeug, Hand- und Holzbearbeitungsmaschinen, Hallenkran, Seiten- und Gegengewichtsstapler. Dazu gehören alle Handfertigkeiten genauso wie neue Technologien wie Solarenergie.

Die überbetrieblichen Kurse (üK) finden auch während den Schulferien der Berufsschule statt und werden dem Lehrbetrieb rechtzeitig angekündigt. Die Betriebe sind verantwortlich, dass ihre Lernenden die Kurse besuchen.

Überbetriebliche Kurse (üK) Zimmerin/Zimmermann EFZ

1. Lehrjahr

üK 1 BasiskursKursprogramm

Dauer 8 Tage à 8 Stunden, Anfang Oktober 2016 bis Anfang Januar 2017

  • Listen und Werkpläne anwenden
  • Handwerkzeuge, Handmaschinen, Abbund- und stationäre Holzbearbeitungsmaschinen richtig und sicher bedienen
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA) richtig benutzen, korrektes Tragen von Lasten
  • Einführung in die Lerndokumentation und Rapportwesen
  • Reissen, Abbinden und Aufrichten (Zusammenbau) von Holzkonstruktionen
  • Kennenlernen verschiedener Holzarten, Werkstoffplatten und Verbindungsmittel
  • Vorbereiten und einrichten des Arbeitsplatzes

üK 2 A Arbeitssicherheit TheorieKursprogramm

Dauer 1 Tag, zwischen Oktober und Dezember 2016

  • Umgang mit Strom, Gerüsten und Leitern
  • Sicheres beladen von Transportmitteln
  • Richtiges anschlagen von Lasten
  • Arbeitsplatz unter dem Aspekt der Sicherheit
  • Arbeitssicherheit in Werkstatt und auf Baustelle
  • Prävention, Gefahren- und Brandverhütung

üK 2 B / 4 B Kombikurs Kursprogramm 2 B Kursprogramm 4 B

Dauer 1 Tag Höhensicherung kombiniert mit 1 Tag Hallenkran, Anfang Mai bis Mitte Juni 2017

  • Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)
  • Anschlagen von Lasten
  • Sicheres Bedienen des Hallenkrans

üK 3 Maschinenkurs AKursprogramm

Dauer 4 Tage, Anfang Februar bis Mitte April 2017

  • Arbeiten mit CAD Werkplänen
  • Wichtige Schutzvorrichtungen an stationären Maschinen richtig einstellen
  • Lerndokumentationen kontrollieren und verbessern
  • Vertiefen des gelernten Wissens des Basiskurses
  • Erweitern der Arbeitsmethodik

2. Lehrjahr

üK 4 A Hebe- und FördermittelKursprogramm

Dauer 4 Tage Staplerkurs, Anfang Juni bis Mitte September 2016

  • Seiten-, Gegengewichts- und Deichselstapler sicher anwenden
  • SUVA anerkannte Ausbildung mit Ausweis

üK 5 Maschinenkurs BKursprogramm

Dauer 8 Tage, Anfang bis Ende September 2016, Mitte Januar bis Ende April 2017

  • Vertiefen des Gelernten der Kurse 1 und 3
  • Kettensäge und damit sicheres Arbeiten lernen
  • Kehlmaschine, Schnitt- und Fräswerkzeuge kennenlernen und einsetzen
  • Richtiges Anwenden aller Maschinen und Werkzeuge

3. Lehrjahr

üK 6 BauteilkursKursprogramm

Dauer 8 Tage, Anfang Juli bis Mitte Dezember 2016

  • Gerüste und Leitern sicher begehen
  • Elementpläne, -produktion und -montage
  • Montage diverser Installationen (Stromrohre etc.)
  • Erstellen und montieren von Fensterfutter
  • Eigenschaften und Funktion von Dichtungsmittel und Schutzschichten anwenden
  • Unterkonstruktionen von Decke, Wand und Boden erstellen
  • Messgeräte richtig einsetzen
  • Massaufnahme auf der Baustelle
  • Skizzen, Listen und Detailpläne erstellen
  • Grundlagen der Masskontrolle

4. Lehrjahr

üK 7 TreppenbauKursprogramm

Dauer 4 Tage, Anfang Februar bis Ende April 2017

  • Massaufnahme von Treppen
  • Skizze, Listen, Werkpläne und CAD erstellen
  • Treppenberechnung und –planung
  • Bau eines Treppenabschnittes

üK 8 Austragen und ReissenKursprogramm

Dauer 4 Tage, Anfang Mai bis Ende Juli 2017

  • Austragen von Grat-, Kehl- und Schrägsparren
  • Richtiges Reissen und Abbinden
  • Masskontrolle und Arbeitsmethodik

üK 9 Türe, Tore, Dachfenster und Energiesysteme

Dauer 4 Tage, Anfang August bis Ende Oktober 2017

  • Dachfensterfutter richtig bauen und montieren
  • Unterdach
  • Unterdachkonstruktion Dacheindeckung
  • Branchenübergreifende Schnittstellen auf Baustellen erkennen
  • Türen und Tore konstruieren und bauen
  • Türfutter montieren
  • Photovoltaikanlagen (Strom) und Sonnenkollektoren (Wasser) richtig montieren